Energieproblem überwinden

Marcel B.

5

Strom wird immer teurer und es wird auch nach Lösungen wie Windkraft und Wasserkraft gesucht.

Beschreibung

Sie ist sehr waghalsig aber aufjedenfall einen Versuch Wert auch ohne das Preisgeld ist es für Kommunen und Städte eine gute Idee.

Warum ist eine Lösung nötig?

Weil man alle alternative Emergien in Betracht ziehen muss und man so teils auch den Ozean reinigen kann :)

Welche Ideen hast du, um die Situation zu verbessern?

An der Autobahn oder viel befahrenen Straßen/ Landstraßen montiert man Rollen senkrecht an Leitplanken.Diese ,,Rollen" bewegen sich mit dem Fahrtwind der Autos mit und sind mit einem Permanentmagnet ausgestattet der durch diese ,,Rollbewegung" Wechselstrom produziert .Danach mit Hilfe von Elektrolyse kann Wasserstoff hergestellt werden. Dieser Wasserstoff kann nachts für die Beleuchtung der Stadt zuständig sein oder andere diverse Aufgaben übernehmen für die Strom gebraucht wird.

Wie stellst du sicher, dass deine Lösung nachhaltig ist?

Sie ist nachhaltig dadurch, dass wenn viele Autos fahren auch die Energie des Fahrtwindes benutzt werden kann um Strom zu erzeugen , unter anderem würden die Straßenlaternen bzw. Beleuchtung der Stadt mit LED's ausgestattet werden die warmes Licht ausstrahlen und die ,,Rollen" könnten aus weggeschmissenem Plastik vom Ozean hergestellt werden.

Über Marcel Buchwald

Ich heiße Marcel bin 20 Jahre alt und wohne in Sulzbach/Saar. Ich bin gern im Garten aber schaue auch gern Serien und gehe auch an Wochenenden mit Freunden raus.

Die Idee überzeugt dich?Stimme jetzt für sie ab und verhilf ihr in die nächste Runde!

5

Du möchtest aktiv an der Idee mitarbeiten?Nimm mit dem Einreicher Kontakt auf!

Mistreiter werden

Weitere Ideen

Stadt Kempten
Chiara Sanz

4
- Total kaputte Straßen - Neubauhäuser oder Neubauwohnungen auch bezahlbar machen - Internet verbessern - Kemptner Loch - zu viele kostenpflichtige Parkplätze - unflexible Busfahrzeiten - m...
Mehr erfahren ►

Wasserstofftankstelle + ÖPNV
Constantin Beyer

0
Der ÖPNV ist außerhalb Stralsunds nahezu nicht existent, weshalb die meisten Leute zum Arbeiten etc. mit dem Auto in die Stadt fahren(nicht selten 1 Person pro PKW). Zudem würde der ÖPNV in der Ve...
Mehr erfahren ►