Förderung der Netzwerke

Marius M.

1

Nicht nur in meinem Ort ( 49451 Holdorf) sondern auch in benachbarten gibt es das Problem mit dem allgemeinen Ausbau des Internets. Es sollte die Möglichkeit geben stimmen zu sammeln und damit den Ausbau oder die Erweiterung sowie Erneuerung schneller durchsetzen, oder überhaupt umsetzen zu können. Nicht nur Neubaugebiete sollten davon profitieren sondern auch ältere Dörfer. Diese Entwicklung ist nicht nur für die jüngere Generation gut sondern sicherlich auch für die ältere.

Beschreibung

Verbesserung der Infrastruktur (Internet) 

Warum ist eine Lösung nötig?

Viele Provider werben mit verlockenden Angeboten, welche für ältere Dörfer teilweise gar nicht umsetzbar sind da die Leitungen veraltet sind. Menschen die davon keine Ahnung haben könnten dann abgezockt werden da sie nicht wissen was es für leistungsunterschiede geben kann und was die Leitung eigentlich hergeben kann.

Welche Ideen hast du, um die Situation zu verbessern?

Neue Leitungen verlegen wie es in manchen ortschaften bereits der Fall ist (Glasfaserkabel).

Wie stellst du sicher, dass deine Lösung nachhaltig ist?

Durch die Verbesserung von Datenflüssen und Leistungen gäbe es mehr Bürger die sich über einen Schritt in Richtung der Entwicklung freuen würden. Bessere Kommunikation und vorallem schnellere ist in meinen Augen immer nachhaltig.

Über Marius Meske

Die Idee überzeugt dich?Stimme jetzt für sie ab und verhilf ihr in die nächste Runde!

1

Du möchtest aktiv an der Idee mitarbeiten?Nimm mit dem Einreicher Kontakt auf!

Mistreiter werden

Weitere Ideen

Drohende Altersarmut abwenden
Jona Lanzendörfer

0
Altersarmut ist ein Regionen übergreifendes Problem, welches heute schon weitverbreitet auftritt, das aber in den kommenden Jahren auf Grund des demographischen Wandels noch wesentlich drastischer in...
Mehr erfahren ►

Wasserstofftankstelle + ÖPNV
Constantin Beyer

0
Der ÖPNV ist außerhalb Stralsunds nahezu nicht existent, weshalb die meisten Leute zum Arbeiten etc. mit dem Auto in die Stadt fahren(nicht selten 1 Person pro PKW). Zudem würde der ÖPNV in der Ve...
Mehr erfahren ►